Verbreiterung des Gruppe B Wettbewerbsfahrzeug

Antworten
Benutzeravatar
atze
Site Admin
Beiträge: 75
Registriert: So 5. Mär 2006, 01:45

Verbreiterung des Gruppe B Wettbewerbsfahrzeug

Beitrag von atze » Fr 13. Aug 2010, 21:35

Wie liefern hier eine Kurzfassung des Umbauprojekts “Verbreiterung”.
Die Erstellung unserer selbstlaminierten Verbreiterung schildern wir an anderer Stelle.
Zunächst wurden die hinteren Radläufe bis auf das Maß der Verbreiterung ausgeschnitten und mit einer Bördelkante nach aussen verschweisst.

Bild Bild
Anschliessend können die hinteren Verbreiterungen aufgeklebt werden. Verschraubt werden diese nur zum Sichern während der Austrocknung des Klebers.
Bild Bild
Den entstehenden Hohlraum haben wir mit Alublechen abgedeckt (eingeklebt, genietet), um ein Vollaufen und verdrecken zu verhindern.
Bild Bild
Um die vorderen GFK Kotflügel montieren zu können, müssen einige Blechwinkel angeschraubt werden, um so Haltepunkte für das GFK-Teil zu schaffen.
Bild Bild
Bild
Ist alles ausgehärtet und montiert, kann gespachelt und geschiffen werden.
Bild Bild
Bild Bild
Der Lackierer vollendet das Projekt, die restliche Fahrzeugmontage kann stattfinden.
Bild Bild
Bild Bild
Bild
Umbauzeit ohne GFK-Teilerstellung war ca 60 Std.

Antworten

Zurück zu „Opel Commodore GS Coupe“